WIR SIND JETZT ALS NEUES FORUM UNTER NEUER ADRESSE ERREICHBAR.
BITTE FOLGE DIESEM LINK!

Registrierung
HOUSE OF MUSIC, ACTING & DANCE » ARCHIVES » » i n p l a y . a r c h i v e » » plots » s p r i n g . f e s t i v a l » The sky is the limit » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
(Benutzer im Thread aktiv: 1 Besucher) 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Eric McCloud
Gast









The sky is the limit Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der junge Mann sah aus dem Fenster, die Bäume bogen sich schon fast unter dem starken Wind. Früher waren sie bei so einem Wetter immer zum Drachensteigen gegangen. Ja damals, als sie noch klein waren und zu Hause in Boston gewohnt hatten. Sie hatten ihre Drachen sogar mal selber gebastelt, immer wieder einen neuen, falls einer kaputt ging. Das hatte ihnen wahnsinnig Spaß gemacht, vor allem wenn sie dann hoch in die Lüfte aufstiegen. Er hatte sowie so vorgehabt den heutigen Tag mal wieder mit seiner kleinen Schwester zu verbringen. In letzter Zeit hatte er einfach viel zu wenig Zeit für sie, fast immer war er mit seiner Arbeit oder seiner neuen Freundin beschäftigt. Von der Cat auch noch nichts wusste, obwohl die beiden nun schon ungefähr einen Monat zusammen waren. Das musste er der kleinen Blondine auch noch sagen, schließlich war sie einer der wichtigsten Menschen in seinem Leben, vielleicht sogar der wichtigste und er erzählte ihr nahezu alles. Zum Glück musste er heute nicht arbeiten und es war auch keine Schule. Also konnte er Drachensteigen lassen, mit seiner kleinen Schwester. Ja das wäre eine lustige Idee. Das hatten sie wirklich lange nicht mehr gemacht. Strahlend drehte er sich vom Fenster weg und sah Cat an. „Wie wäre es wenn wir heute Drachensteigen gehen lassen? Das haben wir ewig nicht mehr gemacht und macht sicher noch genauso viel Spaß wie früher.“ Der junge Tanzlehrer hoffte nur, dass das junge Mädchen genauso Gefallen daran finden würde wie er selbst. Sicher hatten sie noch irgendwo in der Wohnung ihre alten Drachen, dann mussten sie sich nur Regen und Windfest anziehen, falls das Wetter noch schlechter werden würde und dann konnte es los gehen. Neben bei konnte er ihr dann auch gleich von Verena erzählen, ja das schien ihm ein guter Plan zu sein. Aber falls die Drachen nicht mehr da oder kaputt waren, konnten sie ja auch schnell neue basteln oder welche kaufen gehen. Schließlich hatten sie das früher andauernd gemacht und es würde sicher noch genauso schnell gehen wie damals. Im Park war sicher genügend Platz für seinen Plan.

18.12.2012 19:15
Cat McCloud Cat McCloud ist weiblich

CHARACTER AREA


Dabei seit: 03.04.2012
IG-Beiträge: 102
CHARAKTERAKTE: Hallöchen, ich heiße Catarina Roxanne McCloud und bin 14 Jahre alt. An der MAD studiere ich Tanz und gehöre nun zu den Sophomores, Jippiiiiie. Im Moment bin ich Single, aber mein Herz gehört meinem großen Bruder und meinem Skateboard, was fliegen kann, aber Pssst!
Tschüssi. Ich muss auch schon wieder los, weil ich schon wieder zu spät dran bin.






Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Auf dem Fußboden sitzend beobachtete Cat ihren großen Bruder.
Dieser sah aus dem Fenster und schien nachzudenken während Cat ihr Board polierte. Da sie in ihrer Freizeit ständig damit unterwegs war, war es schon völlig abgenutzt und da sie sowieso nichts anderes zu tun hatte, brachte sie es auf Vordermann, wie man so schön sagt. Weihnachten war ja leider schon lange vorbei, sonst hätte sie sich wahrscheinlich ein neues Skateboard gewünscht, doch damit würde sie wohl bis zu ihrem Geburtstag gegen Ende des Jahres warten müssen.
Die junge MAD-Schülerin hatte an diesem Wochenende tatsächlich nichts vor und freute sich deshalb auch sehr, als Eric vorschlug, zusammen Drachensteigen zu gehen.
"Auu ja!", rief sie freudestrahlend und sprang sofort vom Boden auf. „Aber wir basteln vorher auch einen, oder?“, fragte sie ihn dann auf und ab hüpfend. Wie sie so auf und ab hüpfte, war es auch kein Wunder, dass sie nur einen kleinen Augenblick später einen Schritt zu weit nach linkgs sprang und direkt auf der Kante ihres Skateboardes landete, was hoch in die Luft flog und sie zu Boden fallen ließ. Lachen folgte sie mit ihren Augen dem Board, was langsam auf Eric zurollte. „Und wir müssen einen Verbandskasten mitnehmen.“, fügte sie dann noch grinsend hinzu. Man konnte ja nie wissen, was alles beim Drachensteigen passieren konnte, zumindestens bei Cat nicht. Ständig verletzte sie sich oder andere durch ihre starke Tollpatschigkeit. Meistens waren es zwar nur Schrammen oder Prellungen, doch es kam auch schon einmal vor, dass sie sie eine Platzwunde hatte oder sie einfach umfiel.

20.12.2012 07:59 Cat McCloud ist offline Beiträge von Cat McCloud suchen Nehmen Sie Cat McCloud in Ihre Freundesliste auf
Eric McCloud
Gast









Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Er drehte sich vom Fenster weg und sah seine kleine Schwester strahlend an. Diese saß auf dem Boden und hatte ihr Skatboard vor sich, was sie da tat, wusste er nicht, denn er hatte keine Ahnung von solchen Dingen. Es sah aus als ob sie es putzen würde, aber er konnte sich auf irren. Früher waren sie gemeinsam oft auf solchen Dingern gefahren und er selbst hatte es oft ausprobiert, doch er hatte kein Talent dazu also hatte er es aufgegeben. Er hatte eine tolle Idee, was sie heute tun konnten. Drachensteigen, wie sie es immer in Kindertagen gemacht hatten. Und heute war das perfekte Wetter für sowas, es schien die Sonne und ging ein starker Wind.

Sein Lächeln wurde noch eine Spur breiter, als Cat sich über seinen Vorschlag freute. Fröhlich sprang die Blondine auf und er schenkte ihr ein liebevolles Lächeln, so eines was nur ein großer Bruder, seiner kleinen Schwester zu werfen konnte. „Natürlich.“, meinte er grinsend. Früher hatten sie das so gerne gemacht, sicherlich würde es auch jetzt noch wahnsinnig Spaß machen. Die junge Tänzerin hüpfte vor Freunde auf und ab, was sich als keine gute Idee rausstellte. Denn ihr Board lag immer noch auf dem Boden und sie sprang ausversehen drauf, sodass sie auf dem Boden landete und das Teil durch die Luft flog. Besorgt sah er Cat dabei zu, wollte sie zwar auffangen, kam aber etwas zu spät. Also konnte er nur die Hand hinhalten und hoffen, dass sie sich nichts getan hatte. „Ja das glaube ich auch.“, meinte er immer noch etwas besorgt. Dann als die Blondine wieder stand, holte Eric auch schon die Sachen die man zum Drachen basteln brauchte.

25.12.2012 13:13
Cat McCloud Cat McCloud ist weiblich

CHARACTER AREA


Dabei seit: 03.04.2012
IG-Beiträge: 102
CHARAKTERAKTE: Hallöchen, ich heiße Catarina Roxanne McCloud und bin 14 Jahre alt. An der MAD studiere ich Tanz und gehöre nun zu den Sophomores, Jippiiiiie. Im Moment bin ich Single, aber mein Herz gehört meinem großen Bruder und meinem Skateboard, was fliegen kann, aber Pssst!
Tschüssi. Ich muss auch schon wieder los, weil ich schon wieder zu spät dran bin.






Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Tatsache, dass Eric sie strahlend ansah, brachte auch sie zum Lächeln. Sie mochte ihren großen Bruder sehr und er war immer eine Art Vorbild für sie gewesen, da er immer für sie da war. Sie konnte immer zu ihm kommen, auch wenn er mal nicht so viel Zeit hatte. Zwar hatten sie sich in letzter Zeit seltener gesehen als sonst, doch selbst dann hatte sie ihm immer schreiben können, wenn er nicht da war. Sie war froh, dass Eric nun den ganzen Tag mit ihr verbringen wollte. Nicht, dass sie immer im Mittelpunkt stehen wollte, doch sie war froh, wenn seine ganze Aufmerksamkeit auf ihr lag. Cat konnte sich einfach nicht vorstellen, dass sie ihn irgendwann mit Jemandem teilen müsse. Für sie waren ihr Bruder und sie immer eine Einheit gewesen, die durch nichts auseinander gebracht werden konnte und daran würde sich, wenn es nach ihr ging, auch nichts ändern.
Die 14-Jährige verbrachte gerne Zeit mit ihm, manchmal sogar lieber als mit ihren Freunden. Zwar nicht immer, denn Freunde sind trotzdem etwas Andere, doch manchmal war sie froh, wenn sie etwas mit ihm unternahm und nicht mit der Chaos-Clique.
Lachend nickte sie ihm zu und rappelte sich von dem Boden auf, auf den sie, durch das Ausrutschen auf ihrem Skateboard, geworfen wurden war. Ihr entging nicht, dass Eric sie besorgt ansah und deshalb schüttelte sie nur grinsend den Kopf. „Mir geht es wirklich gut.“, sagte sie schmunzelnd und rieb sich ihren Po. „Auf dem Skateboard auszurutschen und auf dem Boden fallen ist wie, wenn man eine Rutsche runterrutscht und nicht auf den Beinen landet, sondern auf dem Po.“, sagte sie lachend und zuckte mit den Schultern. So oft, wie sie von ihrem Skateboard gefallen war, machte das jetzt auch keinen Unterschied mehr. Man konnte fast sagen, es war ein Wunder, dass ihre Stürze keine großen Narben hinterlassen hatten.

29.12.2012 20:20 Cat McCloud ist offline Beiträge von Cat McCloud suchen Nehmen Sie Cat McCloud in Ihre Freundesliste auf
Eric McCloud
Gast









Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht war er manchmal einfach etwas zu überbesorgt, aber er liebte nun mal seine kleine Schwester und wollte nicht, dass ihr etwas passierte. Ohne sie würde er einfach nicht mehr weiter machen können. Niemals. Schon früher waren die beiden das beste Team in ganz Boston gewesen und das waren sie jetzt auch, nur naja eben in Genton. Und zumindest hielten sie sich dafür. Sie kannten ja nicht alle Geschwisterpaare in der ganzen Stadt, aber egal. In letzter Zeit hatte Eric viel zu viel Zeit mit seiner neuen Freundin verbracht und hatte das Gefühl Cat zu vernachlässigen, also hatte er sich extra diesen Tag heute freigehalten. Zwar hatte er nicht wissen können ob die Blondine nicht schon ihre eigenen Pläne hatte, aber zu seinem Glück stimmte sie ja seinem Vorschlag zu. Er wäre zwar enttäuscht gewesen, wenn sie nicht konnte, aber es wäre für ihn okey gewesen. Ganz anders wäre es aber auch gewesen, wenn sie nicht wollte, weil es ihr zu kindisch war oder so, aber zu Erics Glück war das ja nicht der Fall. Er wäre am Boden zerstört gewesen, wenn sie langsam zu alt für seine Ideen und ihre früheren Interessen wurde. Aber so weit war es ja noch nicht, aber die Zeit würde sicher bald kommen. Leider. Er war zwar immer noch ein wenig besorgt, aber mit dem was Cat sagte, ging es ihm schon viel besser. „Wenn du es sagst. Also ich fand es damals, wenn ich vom Skateboad gefallen bin aber schon ziemlich schmerzhaft.“, meinte er grinsend. Er hatte es der Blondine zu liebe probiert, doch war daran gescheitert. Er stand immer noch mitten in der Küche und kam sich langsam komisch vor. Also verließ er den Raum. Kam wieder mit allem was man zum Drachen basteln brauchte und schmiss alles auf den Tisch. „Ich glaube es kann losgehen.“, meinte er und freunde blitze in seinen Augen auf. Er freute sich auf das alles wie ein kleines Kind. Ja manchmal wäre er gerne noch mal 5 Jahre alt, da war die Welt noch viel einfacher gewesen.

08.01.2013 19:05
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

POWERED BY BURNING BOARD LITE | WOLTLAB GMBH




OUR BELOVED ONES