WIR SIND JETZT ALS NEUES FORUM UNTER NEUER ADRESSE ERREICHBAR.
BITTE FOLGE DIESEM LINK!

Registrierung
HOUSE OF MUSIC, ACTING & DANCE » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 3 von 3 Treffern
Autor Beitrag
Thema: News
Sienna Talbot

Antworten: 32
Hits: 53620

05.04.2014 19:51 Forum: » news

05.04

Hallo ihr kleinen Bienchen Heart
Endlich ist es so weit, wir haben alles fertig für unser neues Forum und präsentieren euch hiermit the madness must go on. Dort gibt es einige Neuerungen für euch, die ihr ganz schnell dort nachlesen könnt. Wir freuen uns schon euch wieder zu sehen. Heart

Thema: cheerleaders aka. the plastics
Sienna Talbot

Antworten: 3
Hits: 3603

17.12.2013 15:25 Forum: » canons

Hallo Lola :)
Die Avatarpersonen sind lediglich Vorschläge, heißt du kannst Naya sehr gerne für sie nehmen. Ich reservier dir die Rolle auch sofort (:

Thema: S. Talbot
Sienna Talbot

Antworten: 0
Hits: 1839

S. Talbot 18.11.2013 19:35 Forum: » not ready

sienna talbot

i want to break free
i want to break free, i want to break free. god knows, god knows i want to break free.


some facts
name
"Meine Eltern ließen mich mit dem Namen Sienna Calliope Talbot in das Stammbuch eintragen und seitdem heiße ich so. Die Mehrheit kennt nur meinen Erstnamen, da ich den Zweiten doch recht gut unter Verschluss halte. Als Kind hab ich den eigentlich nur gehört, wenn Ärger anstand und so entwickelte sich eine gewisse Abneigung ihm gegenüber. Gerufen werde ich auch von fast allen Sienna, lediglich mein Dad und mein Freund haben noch einen Kosenamen für mich."

alter
Sienna wurde am 30.03.1990 geboren und hat ihren Geburtstag schon immer gerne im Frühjahr gefeiert. Mittlerweile zählt sie schon 23 Lebensjahre und hat auf der einen Seite einiges mitgemacht, und doch recht wenig erlebt.

wohnort
Mittlerweile lebt Sienna zusammen mit ihrem Freund Lewis in Genton, nachdem sie die ersten Semester in einem Wohnhaus der Uni verbracht hat. Ihre Eltern wollten nicht, dass sie alleine in eine Wohnung zieht da sie in Notfällen ja Hilfe haben sollte. Dass sie jetzt mit Lewis zusammen wohnen kann ist eine Verbesserung zu dem Wohnhaus und macht sie ziemlich glücklich

charakter
Es ist nicht unbedingt leicht den Charakter von Sienna zu beschreiben, schließlich ist dieser doch so sehr unbewusst von ihren Eltern geformt wurden. All ihre alten Bekannten würden von ihr wohl immer als ruhiges Mädchen reden, ein sehr schüchterner Mensch. Wahrlich hat sie immer viel geschwiegen, was aber stark daran lag dass sie auf ihre Eltern hörte und immer aufpasste wenn sie neue Leute kennen lernte. Es war die ständige Angst, die sie begleitete - zwar nicht ihre, aber was änderte das? So konnten viele sie nur schwer einschätzen und kamen über den Eindruck des netten, kranken Mädchens nicht hinweg. Dass in ihr ein wahrlich temperamentvoller Mensch ist erwarten die wenigsten und auch ihre Mutter war schockiert, als das Kind das erste Mal laut die Zunge erhob. Alte Freundinnen konnten es schon vorraussagen, denn zuvor sprach, schrie und weinte sie sich bei denen schließlich schon den Kummer von der Seele. Einige Freunde hat sie damit auch vertrieben, denn was jahrelang unterdrück wurde wollte schließlich umso dringlicher raus und so hat Sienna nicht zu selten etwas zerstört. Auch heute noch gibt es Situationen die dazu führen, dass die 23-Jährige völlig die Kontrolle über sich verliert, mit Gegenständen wirft, gegen eben solche Tritt und ihren Gegenüber anschreit. Es braucht schon einiges, um sie dann wieder zu beruhigen und nur wenige Menschen haben das bisher geschafft. Wenn man sie einfach wie einen normalen Menschen behandelt dann ist die Studentin auch nichts anderes als das: normal. Etwas anderes wollte sie schließlich auch nie sein. Beim Blick über den Campus sticht die wahrlich nicht besonders heraus, aber ihr ansteckendes Lachen erkennt man schnell wieder. Sie ist anderen gegenüber unheimlich offen und liebt es neue Menschen kennen zu lernen, jetzt wo sie dabei keiner mehr beobachtet. Sienna kann durchaus als herzlicher Mensch bezeichnet werden, wenngleich sie auch bissig sein kann.

vorlieben
Kreativität + Independentfilme + Kaminfeuer + Sitcoms + Unabhängigkeit + Kaffee + Filmabende + Kinobesuche + Cocktailbars + Mode + Shorts + Halloween + Kinder + Nagellacke + Weihnachtszeit

abneigungen
Überfürsorge + Klischees + Bier + Komplexe + Winterurlaube + Winter generell + Krank sein + hinter dem Rücken reden + Handtaschenhunde + Kitsch-Filme + Humorlosigkeit + Apple-Hype + Künstliche Nägel + Medienausschlachtungen

hobbies
Zeichnen + Serien schauen + Badminton + Design + Inneneinrichtung

aussehen

Augenfarbe: grün-blau
Größe: 1,71 m

that's my family
Carol Talbot
Siennas Mutter ist eine wahrlich fürsorgliche Frau, in den Augen ihrer Tochter sogar überfürsorglich. Fast die Hälfte ihres 51-Jährigen Lebens hat sie damit zugetragen, sich Sorgen um ihre kranke Tochter zu machen. Carol packte Sienna in Watte und ließ sogar jeden möglichen Job sausen um auch ja auf das Mädchen aufpassen zu können. Sobald auch nur ein Schnupfen umging ließ sie die Tochter auf Teufel komm raus nicht mehr aus dem Haus. Natürlich weiß Sienna zu schätzen, was ihre Mutter all die Jahre für die getan hat, doch führten all die Verbote, Regeln und Einengungen immer mehr dazu dass sich Wut gegenüber ihrer Mutter aufstaute und hin und wieder bekam Carol dies auch schon zu spüren. Es verletzt sie wenn ihre kleine Tochter ihr an den Kopf wirft sie würde ihr Leben verpfuschen, doch meist folgt schnell eine Entschuldigung und es wird als Impulshandlung abgetan. Sienna würde ihrer Mutter viel zu gerne sagen, dass sie sich nicht nur manchmal, sondern immer so fühlt als hätte sie wegen ihrer Mutter etwas verpasst, aber das traut sie sich nicht.

Walter Talbot
Zu Siennas Bedauern ist ihr Vater was ihre Sicherheit angeht nicht viel anders als ihre Mutter. Der 53-Jährige stimmte Carol bei jeder Entscheidung bezüglich Sienna bei und somit waren die Eheleute sich immer einig. Es führte nicht dazu, dass die Tochter das eher akzeptierte. Walter war jedoch oft beruflich unterwegs und ist es heute auch immer noch, da er als Senator in Kalifornien fungiert. So sah Sienna ihn nicht unbedingt jeden Tag und wenn doch wurde sie bevormundet. Sie kannte es nie anders. Mit den Jahren hat sich das Verhältnis zu ihrem Vater auch in gewisser Weise verschlechtert, denn unterschwellig brodelt mittlerweile eine gewisse Wut gegenüber dem Vater, auch wenn sie sich auch bei ihm nicht traut dies auszusprechen. Früher hat sie es noch genossen, wenn ihr Vater da war doch spätestens seit der Pubertät war das immer nur mit noch mehr Diskussionen verbunden. Mittlerweile ist sie es leid und versucht es zu vermeiden ihren Vater daheim anzutreffen.

Conner Talbot
Siennas Bruder ist 3 Jahre älter als sie selber und somit heute 26 Jahre alt. Schon lange von ihr hat Conner das Elternhaus verlassen um zu studieren und hat jetzt seine Zeit als Assistenzarzt angefangen. In seiner Jugend hat er oft mitbekommen, wie Sienna unter ihrer Erkrankung litt und dies hat ihn dazu bewegt sein Leben der Rettung Kranker zuzuschreiben. Zu ihm hatte sie immer schon das beste Verhältnis, auch wenn Conner es niemals lassen konnte in der Schule ein Auge auf seine Schwester zu haben und jeden der ihr zu nahe kam in seine Schranken zu weisen. Viele Mädchen motzten zwar immer über beschützerische Brüder, liebten diese Art aber insgeheim. Für Sienna war dies leider anders, da sie dies sie einfach schon von ihren Eltern überforderte. Im Gegensatz zu diesen respektierte er es, wenn seine kleine Schwester versuchte Grenzen aufzuzeigen.

Lewis Fitzgerald
In der High School lernte Sienna Lewis kennen und kurz vor seinem Abschluss kamen die Beiden zusammen. Nach diesem trennten sich die Wege aber, da Lewis entschied zur Army zu gehen und trotz Bemühungen konnte keiner der Beiden mit einer Fernbeziehung leben. Vor fast einem Jahr erblickte Sienna dann mitten auf dem Campus einen jungen Mann, der verwirrt mit einer Karte rumlief und erkannte Lewis. Nach diesem Wiedersehen führte eines zum Anderen und die Beiden kamen wieder zusammen. Mittlerweile haben sie auch eine gemeinsame Wohnung, was Sienna sehr begrüßt. Bei Lewis hatte sie sich fast immer so gefühlt, als wäre die völlig normal. Ihre Erkrankung spielte keine Rolle, aber seit sie wirklich zusammen lebten begann er mehr und mehr damit ich in eine ähnliche Richtung wie ihre Eltern zu entwickeln, was gerne mal zu großen Streitigkeiten führt. Nichtsdestotrotz liebt Sienna Lewis und würde nicht mal im Traum daran denken, dass etwas ihr Glück wirklich betrüben kann.

i go to college
studienfach
Da alle immer nur der Meinung waren dass Sienna Stress und körperliche Belastung vermeiden sollte hat man ihr nicht so viel Freiraum bei der Studienwahl gelassen wie sie es sich gewünscht hätte. Von dem, was am Ende noch übrig blieb, hat ihr Modedesign schließlich noch am Meisten zugesagt.

semester
Mit etwas Verspätung hat Sienna sich für ein Studium entschieden und ist nun im 5. Semester.

ags
Uniradio

stuff i dealt with
part 1
Sienna wurde als zweites und letztes Kind ihrer Eltern geboren und hätte eine wunderschöne Kindheit haben können. Das kleine Mädchen wirkte ganz normal, doch mit nur wenigen Monaten hatte sie schon einige Erkrankungen hinter sich. Trotz Sorgen wollte Carol nicht einfach wegen jedem kleinen Husten zum Arzt, doch als das Kleinkind mit grade mal einem Jahr wegen einer starken Lungenentzündung in die Klinik kam und einige Wochen auf der Intensivstation verbringen musste berichtete Carol den behandelnden Ärzten davon, wie schnell Sienna krank wurde. Nach der überwundenen Erkrankung stellte man dann fest, dass das kleine Mädchen an einer Immunschwäche leidet, die sie ihr ganzes Leben einschränken sollte. Von dem Punkt an gehörte es zu dem Lebens des Mädchens ständig kontrolliert zu werden. In ihrem jungen Alter merkte sie nicht, dass andere Kinder viel mehr durften als sie, raus durften. Mit Conner verbrachte Sienna deswegen als Kind sehr viel Zeit, da sie keine anderen Spielkameraden hatte. Regelmäßige Arztbesuche und auch Erkrankungen waren völlig normal im Leben der Familie Talbot. Es war wahrlich nicht einfach für Carol ihrer Tochter zu erklären, warum sie nicht raus durfte und andere Kinder immer nur vom Fenster aus betrachten durfte. Das Leben fand wahrlich in einem goldenen Käfig statt. Kam Besuch musste entweder dieser oder aber das kleine Mädchen einen Mundschutz tragen, um Viren und Bakterien keine Chance zu geben. Dies stieß bei einigen auf Unverständnis, während Andere den Eltern voll und ganz zustimmten. Wenn ein Familienmitglied krank wurde durfte es der Tochter nicht zu nah kommen, ihr wurde ein Mundschutz aufgesetzt und Aufenthalte in einem Raum wurden vermieden. So zog es sich ihre ganze Kindheit über, doch irgendwann lockerten sich die Regeln auch. Als sie in die Schule kam war Kontakt zu anderen unvermeidlich, weswegen Sienna immer nur mit einem Mundschutz zur Schule durfte und im Winter, wenn so viele krank waren, zu Hause unterrichtet wurde. Man versuchte ein Maß an Normalität zu wahren, doch so ganz konnte Carol nicht von ihren Regeln ablassen. Langsam aber sicher wurde das Leben für das Mädchen jedoch immer normaler, sie durfte sogar hin und wieder mit zum Einkaufen, auch wenn sie immer einen Mundschutz tragen musste. Dies führte in der Schule auch hin und wieder dazu, dass man sie schief ansah und sie blöde Kommentare zu hören bekam und langsam fing Sienna auch selber an zu realisieren, dass in ihrer Familie wirklich nicht alles so normal war wie man ihr immer einredete.

part 2

part 3

part 4


sh*t for the team
avaperson
Emilia Clarke ist traumhaft schön

spieler
Schon wieder Kimba und sie ist noch immer 18

gefunden
Ich weiß es nicht meeehr

weitergabe
Nur in bestimmten fällen. Wird dann geklärt

weitere charas
Grace, Ella & Amilia

korrektur
Haut die Fehler raus!

Template by Castiel

Zeige Themen 1 bis 3 von 3 Treffern

POWERED BY BURNING BOARD LITE | WOLTLAB GMBH




OUR BELOVED ONES